Presse

Eine Kooperation

PRESSEMITTEILUNG

Pressemitteilung zu „Total Digital! Lesen und erzählen mit digitalen Medien“

 

FLUCHT VON KEPLER 186 F
Es wird in nur einer Woche ein SCIENCE-FICTION-COMIC FILM gedreht. Die Realisierung des Ferienprojektes wird durch die Förderung „Total Digital!“

 

Videoprojekt „Flucht von Kepler 186f“ bringt die Science-Fiktion-Geschichten ins Netz

 

Falkensee, den 13. Januar 2020

Im Rahmen des Förderprojektes „Total Digital Lesen und erzählen mit digitalen Medien“ drehen Jugendliche im Alter von 10 bis 18 Jahren Das Filmprojekt wird in den Winterferien vom 01.02.2020 bis 05.02.2020 in den Räumen der Musik- und Kunstschule Havelland realisiert. Der Förderkreis für Kinder, Kunst und Kultur in Falkensee e.V. realisiert das Projekt mit den lokalen Partnern Stadtbibliothek Falkensee, Musik- und Kunstschule Havelland und dem Arbeiter-Samariter-Bund.  Die Uraufführung nach Filmschnitt wird am 22.02.2020 um 18.00 Uhr Gleis 5, Saal der Musikschule erfolgen.

Flucht vom Planeten Kepler ist eine Science-Fiktion-Geschichte. Im Jahr 2014 entdeckt die NASA den erdähnlichen Planeten. In der Geschichte fliehen die Keplerianer von ihrem Heimatplaneten und landen auf der Erde. Für die Keplaianer ist die Erde ein exotischer Planet mit fremdartigen, unterentwickelten Bewohnern und für die Menschen sind die Keplaianer Eindringlinge. In der Verfilmung werden die Themen Flucht, Umweltzerstörung und Konfliktlösung Inhalt sein. Die Jugendlichen stärken ihre sozialen Kompetenzen im Teamwork tauchen in die Welt der digitalen Medien ein.  Es entsteht ein einzigartiger Comic-Film.

Die künstlerische Projektleitung ist mit Bane Vejnovic, Carena de Vries und Oliver Koch besetzt.

Eingeladen  zur Uraufführung des Films am 22.02.2020 sind Eltern der Darsteller und alle Science-Fiktion-Freunde aller Altersklassen.

Das Bündnis der lokalen Partner wird in den Osterferien ein weiteres Projekt in den Osterferien vom 03.04.2020 bis 09.05.2020 mit dem Titel „Lügennetz Cybermobbing anbieten.

„Total Digital! Lesen und erzählen mit digitalen Medien“ ist ein Projekt des Deutschen Bibliotheksverbands e.V. (dbv) gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen von „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“.

Anmelden zum Filmdreh können sich Jugendliche auf der Website www.kinderkuk-falkensee.de. Kinofreunde von Science-Fiktion können sich ebenfalls auf der Website einen Kinoplatz sichern. Weitere Informationen zu „Total Digital“ sind unter www.lesen-und-digitale-medien.de zu finden.

Förderkreis für Kinder, Kunst und Kultur in Falkensee e. V.

Fuggerstraße 21

14612 Falkensee

Gesamtprojektleitung: Detlef Tauscher

Künstlerische Projektleitung: Bane Veejnovic

 

                                                                               

Pressemitteilung.pdf

Gefördert vom

Pappmaschefiguren Bergneustadt

PRESSEMITTEILUNG

FÖRDERKREIS FÜR KINDER, KUNST UND KULTUR IN FALKENSEE E. V.
Kooperationsvertrag wird mit Leben erfüllt

Falkensee, den 23.12.2019.

Die gleichnamigen Förderkreise für Kinder, Kunst und Kultur e. V. aus Bergneustadt (NRW) und Falkensee (BRB) treten für die Förderung von Kindern und Jugendlichen ein. Der Bergneustädter Förderkreis blickt auf 23 Jahre aktive und sehr erfolgreichen Kinder- und Jugendarbeit zurück. Vom 20. bis 22. Dezember 2019 informierte sich der Falkenseer Förderkreis vor Ort in Bergneustadt über die Geschichte, Organisation, Aktivitäten und Finanzierungsquellen. Der Gründer und heutige Ehrenvorsitzende des Bergneustädter Förderkreises, Michael Klaka, gab einen umfassenden Einblick und ermöglichte zudem die Besichtigung des Jugendtreffs Bergneustadt. Dort ausgestellte Bilder und Kunstwerke beeindruckten die Brandenburger Besucher besonders. Michael Klaka versicherte auf Nachfrage, dass die Bilder von Kindern selbst erstellt wurden. Kunstpädagogen hätten die Kinder lediglich an das Malen und Zeichnen herangeführt. Der Vereinsvorsitzende aus Falkensee, Detlef Tauscher äußerte sich begeistert: „…Unglaublich, das sind ja richtige Kunstwerke. Die Kinder sind nicht nur wahre Talente, sondern erfolgversprechende Künstler…“
Die Frage, wie eine nachhaltige und erfolgreiche Vereinsarbeit zu erzielen sei, gibt es Antworten. Neben den erforderlichen finanziellen Mitteln ist das Ehrenamt einer der wichtigsten Stützpfeiler.
Dann machten die Vereinsvertreter für die Kinder noch Nägel mit Köpfen. Die Bergneustädter haben Falkenseer Kinder zu einem besonderen Event eingeladen. In den Sommerferien, vom 28.06. bis 05.07.2020, können Kinder im Alter von 10 bis 12 Jahren eine Fahrradfreizeit in Kripp an Rhein & Ahr kostenfrei teilnehmen. Michael Klaka, Klaus Kupp und Detlef Tauscher haben sich sofort als aktive ehrenamtliche Betreuer zur Verfügung gestellt. Beide Vereine haben zusätzlich zugesagt, jeweils eine ehrenamtliche Betreuerin noch zu stellen. Die kostenfreie Unterbringung der Falkenseer Kinder ist verbunden mit einem kostenfreien Gegenbesuch Neustädter Kinder in Falkensee.
Dieses Ferienangebot ist der Auftakt der aktiven Kooperation beider Förderkreise.
Presseartikel Havelländer am 4./5. Januar 2020
Kinderbilder Bergneustadt
Herr Klaka und Herr Tauscher
Kinder- Werkstadt Verein Bergneustadt
  • Falkenseer gründet Verein zur Förderung von Kindern

    MAZ 17.09.19