Mit einem Traditionsbus von Falkensee nach Köpenick zur Ausstellung

es ist 2020 und alle machen mit

Anmeldung Traditionsbus

Chauffeurservice

Der Titel war eine Vision und ist tatsächlich in Erfüllung gegangen.

135 Kinder und Erwachsene haben sich an dem Projekt beteiligt und 186 Exponate dem Förderkreis für Kinder, Kunst und Kultur in Falkensee e. V. (KIKUK) gespendet.
Es ist eine vermutlich weltweit einzigartige historische Kunstsammlung entstanden. Erwachsene aus den Bereichen Kunst, Kultur, Politik, Wirtschaft, Wissenschaft haben sich aktiv beteiligt.

Am 27. November 2021 wird die umfangreiche Kunstsammlung in einem Versteigerungs- und Losverfahren aufgelöst. Die Einnahmen werden 1:1 für Mitmachangebote in den Bereichen Bildung, Freizeit, Kunst- und Kultur für Kinder und Jugendliche eingesetzt. Mehr Informationen finden Sie unter hier .

Am 18.09.2021 kann ein Großteil der Exponate in der Projektpräsentation im Original angesehen werden. Als Veranstaltungsort war Falkensee geplant, doch leider fand sich dort kein Veranstaltungsraum, der eine repräsentative Ausstellung erlaubt hätte.

Eröffnet wird die Veranstaltung von der Vizepräsidentin des Brandenburger Landtages, Frau Barbara Richstein (Schirmherrin des Projektes) und der Teilnehmer Dr. Gregor Gysi (Abgeordneter des Deutschen Bundestages) hat sein Erscheinen schon bestätigt. Mehr Informationen zum Veranstaltungsort und der Ausstellung finden Sie  hier .

Und doch ist es ein Falkenseeer Projekt und wir möchten Falkenseeern***Innen die Möglichkeit eröffnen, das einzigartige Projekt live in einem historischen Gebäude erleben zu können. Die Veranstaltung findet Am Katzengraben 19 in 12555 Berlin-Köpenick von 14:00 Uhr bis ca. 20:00 Uhr statt.

Mit Unterstützung von Traditionsbus GmbH Berlin können wir einen kostenfreien Shuttle-Service in einem historischen BVG-Bus anbieten.

Ausstellungen / Übersicht
Meilensteine / Übersicht
Ersteigern – so geht es
Lose kaufen-so geht es
Spenden – so geht es
Unterstützen-so geht es